Fragen? Wir haben die Antworten.

PointClickCare (PCC): Das Hauptbuch in MindBridge importieren

  • Aktualisiert

Zusammenfassung

In dieser Anleitung wird der Import eines PCC-Hauptbuchs in MindBridge beschrieben.


Hinweise/Voraussetzungen

Die Empfehlungen in diesem Artikel basieren auf Daten, die wir bei MindBridge gesammelt haben und die sich mit den häufigsten Spaltenzuordnungen befassen, die von unseren Benutzern für PCC angegeben wurden.  

Es wird empfohlen, die Zuordnungen vor dem Abschluss immer zu validieren und im Zweifelsfall mit Ihrem Kunden oder Geschäftsinhaber Rücksprache zu halten. Wenden Sie sich an das MindBridge Hilfe-Team, wenn Sie weitere Unterstützung benötigen. 

Helfen Sie uns: Wenn Sie Informationen haben, die uns bei der Verbesserung dieses Leitfadens helfen können, senden Sie bitte eine E-Mail an support@mindbridge.ai. Wir freuen uns über jeden Hinweis, der uns hilft, unsere Beratung zu verbessern!

Daten importieren

  1. Importieren Sie Ihre Hauptbuchdatei mit dem Dateimanager in MindBridge oder importieren Sie sie direkt in den Bereich Hauptbuch auf der Seite Datenseite. Eine schrittweise Anleitung finden Sie in unserer Anleitung Hauptbuch importieren bis zum Schritt „Spalten zuordnen“.
  2. Im Schritt „Spalten zuordnen“ empfehlen wir Ihnen, die PCC-Felder wie folgt zuzuordnen:
MindBridge-Spalte PCC-Spaltenname Mögliche alternative Spaltenzuordnungen In MindBridge verwendete Felder In Analysen verwendet*
Kontonummer HB-Konto Nr.   Erforderlich  Ja
Buchungsdatum Buchungsdatum   Erforderlich Ja
Soll Forderungen   Erforderlich Ja
Haben Gutschriften   Erforderlich Ja
Transaktions-ID Transaktion   Empfohlen** Ja
Buchungstext Beschreibung   Empfohlen Ja
Kontobeschreibung HB-Kontobeschreibung    Optional Nein
Art [Nicht üblicherweise zugeordnet]   Optional Ja
Benutzer-ID [Nicht üblicherweise zugeordnet]   Optional Nein
Erfassungsdatum Buchungsdatum Buchungsdatum Optional Ja

* Optionale Spalten können, auch wenn sie nicht in der Analyse verwendet werden, zur Filterung und für andere Visualisierungen einbezogen werden.

** Die Transaktions-ID ist erforderlich, muss aber nicht unbedingt in einer einzelnen Spalte stehen. Im Schritt „Daten prüfen“ des Aufnahmeprozesses schlägt MindBridge eine auf Ihren Daten basierende Transaktions-ID vor oder Sie können für die Erstellung einer solchen Transaktions-ID verschiedene Spalten auswählen und/oder kombinieren. Für weitere Informationen: Transaktions-ID und Datenintegrität verstehen


Wie gefällt Ihnen dieser Leitfaden? Wenn Sie uns ein Feedback geben möchten oder glauben, uns bei der Verbesserung behilflich sein zu können, würden wir uns freuen, von Ihnen zu hören! Bitte kontaktieren Sie uns untersupport@mindbridge.ai. Wir bieten Belohnungen für jede Information, die zur Verbesserung eines Leitfadens oder zur Erstellung eines neuen Leitfadens führt.


Möchten Sie sonst noch etwas wissen? Sie können auch mit uns chatten oder eine Anfrage für weitere Unterstützung übermitteln.

War dieser Beitrag hilfreich?