Fragen? Wir haben die Antworten.

Überprüfung von Aufträgen: Ressourcen-Leitfaden

  • Aktualisiert

Zusammenfassung 

Dieser Ressourcenleitfaden beschreibt die Anwendung von MindBridge für Überprüfungsaufträge. 

Hinweis: Im Februar 2020 veröffentlichte das AICPA Accounting and Review Services Committee (ARSC) das Statement on Standards for Accounting and Review Services (SSARS) Nr. 25. Dieses Dokument ändert AU-C 90 Überprüfung von Jahresabschlüssen für Zeiträume, die am oder nach dem 15. Dezember 2021 enden. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen wurden unter Berücksichtigung von SSARS 25 verfasst. 

MindBridge ist nicht verantwortlich für Fehler oder Auslassungen oder für die Ergebnisse, die sich aus der Verwendung dieser Informationen ergeben. Alle Informationen auf dieser Website werden „wie besehen“ zur Verfügung gestellt, ohne Garantie auf Vollständigkeit, Genauigkeit, Aktualität oder auf die Ergebnisse, die durch die Verwendung dieser Informationen erzielt werden.

Wir haben diesen praktischen Leitfaden zusammengestellt, damit Sie die wichtigsten Ressourcen und Dokumente immer zur Hand haben. 

Dieser Leitfaden enthält:


Einführung

Die Ziele des Rechnungsprüfers bei der Durchführung eines Überprüfungsauftrags werden hauptsächlich durch Analyseverfahren und Nachforschungen erreicht. Traditionell beschränkten sich die bei diesen Aufträgen durchgeführten Analyseverfahren auf einfache stichtagsbezogene Vergleiche von Salden und Abweichungen zu einem bestimmten Stichtag. Die Anfragen an das Management waren vorhersehbar und enthielten nur oberflächliche Einblicke, was die Fähigkeit des Rechnungsprüfers einschränkte, festzustellen, ob eine wesentliche Falschdarstellung in den Jahresabschlüssen vorliegen könnte.

MindBridge versetzt Rechnungsprüfer in die Lage, ihre analytischen Fähigkeiten durch die Analyse der zugrundeliegenden Daten in den Jahresabschlüssen zu verbessern. Der Einsatz fortschrittlicher Analysemethoden, wie multivariate Regression, statistische Analysen und Datenvisualisierung, liefert Erkenntnisse, die die Angemessenheit und Eignung der Prüfungsergebnisse verbessern. Dieses Dokument beschreibt die Anwendung von fortschrittlicher Datenanalyse auf AR-C 90 Überprüfung des Jahresabschlusses.


Planung

Verlässlichkeit der Daten

Bevor Sie sich auf Analysen verlassen, muss das Auftragsteam Vertrauen in die Vollständigkeit und Genauigkeit der bereitgestellten Daten gewinnen, die die Grundlage für Ihren Auftrag bilden. Dies kann bei der Abstimmung des Jahresabschlusses mit den Buchhaltungsunterlagen geschehen, wie in Paragraph 41 gefordert.

Bildschirm „Mindbridge-Berichte – Saldoprüfungen“

Etwaige Unstimmigkeiten innerhalb der Daten sollten dokumentiert und gegebenenfalls abgeglichen werden. Wenn die Daten für Ihre Analyse noch verlässlich sind, prüfen Sie, welche Auswirkungen dies auf Bereiche des Jahresabschlusses haben könnte, die eine wesentliche Falschdarstellung enthalten.

Die Entität verstehen

Bei der Planung des Auftrags müssen die Rechnungsprüfer ein Verständnis für die Entität sowie Kenntnisse über die Branche, in der die Entität tätig ist, erwerben. Das Verständnis der Entität umfasst ein allgemeines Verständnis der Organisation der Entität, der betrieblichen Merkmale und der Art der Vermögenswerte, Verbindlichkeiten, Einnahmen und Ausgaben. Ein solches Verständnis ermöglicht es dem Rechnungsprüfer, festzustellen, in welchen Bereichen des Jahresabschlusses die Wahrscheinlichkeit wesentlicher Falschdarstellungen größer ist.

Um ein Verständnis für das Geschäft und die potenziellen Bereiche zu erlangen, die wahrscheinlich eine Falschdarstellung enthalten, sollten Sie Änderungen von Trends und Beziehungen innerhalb der den Jahresabschlüssen zugrunde liegenden Daten untersuchen. 

Mindbridge Trenddiagramm
Mindbridge Trenddiagramm

Die Analyse der Transaktionsaktivitäten, die den Kontosalden am Ende des Zeitraums zugrunde liegen, hilft Ihnen, wichtige Trends oder wichtige Ereignisse aufzudecken, die für Ihr Auftragsteam von Bedeutung sind, und Beziehungen zwischen finanziellen und nicht-finanziellen Daten zu erkennen. Dieselben Analyseverfahren können als Prüfungsnachweis verwendet werden, sobald Sie Bereiche ermittelt haben, die für die Nutzer der Abschlüsse wesentlich sind.

Auftragsplanung

Der Rechnungsprüfer sollte Analyseverfahren und Untersuchungen entwerfen und durchführen, um alle wesentlichen Posten in den Jahresabschlüssen und Bereiche in den Jahresabschlüssen, in denen nach Ansicht des Rechnungsprüfers ein erhöhtes Risiko wesentlicher Falschdarstellungen besteht, zu berücksichtigen. 

Wesentlichkeit

Um den Geltungsbereich Ihres Auftrags angemessen festzulegen, geben Sie die Wesentlichkeit ein, die das Auftragsteam anhand Ihres Verständnisses der Entität ermittelt hat. Die Wesentlichkeit kann jederzeit nach der Analyse eingegeben und bearbeitet werden, wenn Sie auf Faktoren aufmerksam werden, die eine Änderung erfordern.

mindbridge Materialität bearbeiten animierter Bildschirm
Erfahren Sie mehr über Wesentlichkeit.

Bereichsdefinition der Analyse

Allzu oft verlassen sich Auftragsteams auf die Arbeit, die in früheren Zeiträumen geleistet wurde. Dieser Ansatz führt in der Regel entweder zu:

  • Der Identifizierung von Risiken, die für die Nutzer nicht mehr als wesentlich angesehen werden können, oder
  • Einer unzureichenden Erkennung von Risiken im laufenden Jahr. 

Ersteres führt zu einer ineffizienten Nutzung der Zeit des Auftragsteams, während letzteres zu einer unangemessenen Schlussfolgerung für den Prüfungsbericht führen kann. 

Zur Erleichterung der Identifizierung von Konten, die in den Geltungsbereich einbezogen werden, kann MindBridge automatisch den quantitativen Geltungsbereich für wesentliche Salden auf der Grundlage von Benutzereingaben festlegen. Darüber hinaus kann ein Benutzer sein Urteilsvermögen überlagern, um Bereiche zu identifizieren, die für Bereiche mit einem höheren Risiko einer wesentlichen Falschdarstellung qualitativ wesentlich sind. 

mindbridge Geltungsbereich Konten-Bildschirm

Erfahren Sie mehr über Account-Scoping.

Erhöhtes Risiko einer wesentlichen Falschaussage

Die Analyse des Hauptbuchs hilft bei der Ermittlung von Indikatoren, die auf das Risiko einer wesentlichen Falschdarstellung hindeuten. Dabei kann es sich entweder um regelbasierte Standardtests, statistische Analysen oder Algorithmen des Maschinenlernens handeln, die bei der Erkennung von Anomalien helfen. Die Ergebnisse dieser Analysen können quantifiziert werden, um weitere Einblicke zu erhalten und zu erklären, welche spezifischen Risiken in den Jahresabschlüssen bestehen.  

mindbridge-Bildschirm Risikoübersicht

Dieses Übersichts-Dashboard ermöglicht Ihnen die Anzeige des gesamten Spektrums der Tests und der Bereiche mit identifizierten Risiken. Darüber hinaus können Sie die Ansicht nach verschiedenen Kriterien filtern, die Sie in der Dateneingabephase festgelegt haben, und sich speziell auf die Analysen konzentrieren, die für Konten verfügbar sind, die in Ihren Geltungsbereich aufgenommen wurden.

Abschluss des vorläufigen Analyseverfahrens

Sobald der Geltungsbereich der Analyse festgelegt wurde, bietet MindBridge einen Berichtsexport an, der die erfassten Konten zusammenfasst, einschließlich der Kommentare aus den Vorgesprächen zwischen dem Auftragsteam und dem Kunden.

Planungsanalysebericht anzeigen


Analyseverfahren

Die primären Quellen für Nachweise bei einem Prüfungsauftrag sind Auftrag überprüfen und Befragungen des Managements. Daher müssen Sie vor der Durchführung von Analyseverfahren unbedingt die Zuverlässigkeit der Daten überprüfen. Analyseverfahren können von einfachen Vergleichen von Informationen bis hin zu komplexeren Analysen reichen und können entweder auf der Ebene der Finanzberichte oder der Konten durchgeführt werden.

Untersuchung von Kundendaten

Im Anwendungsmaterial zu AR-C 90 wird die Durchführung von Analyseverfahren für aufgeschlüsselte Umsatzdaten erörtert, die nach Monaten, Produktlinien oder Geschäftssegmenten berichtete Umsätze im Vergleich zu früheren Zeiträumen umfassen können. Ein Rechnungsprüfer kann jede Kontogruppierung mit ordnungsgemäß gekennzeichneten Daten aufschlüsseln, um spezifische Trends zu erkennen, die auf Kontoebene nicht verfügbar sind. Diese Trends können auch mit denselben aufgeschlüsselten Daten aus früheren Zeiträumen verglichen werden.

mindbridge Trend-Bildschirm

Zusätzlich kann das Auftragsteam eine Trendansicht der für den Kunden relevanten Kennzahlen erstellen, um die Beziehungen zwischen den Konten zu verstehen.

mindbridge Bruttogewinnverhältnis-Trend-Bildschirm

Entwicklung von Erwartungen

Im Rahmen der Entwicklung von Analyseverfahren sollten Rechnungsprüfer die erfassten Beträge oder Verhältnisse mit den vom Rechnungsprüfer entwickelten Erwartungen vergleichen. Die Erwartungen werden im Allgemeinen durch die Identifizierung und Nutzung von Beziehungen entwickelt, deren Bestehen nach vernünftigem Ermessen erwartet wird und die auf dem Verständnis des Rechnungsprüfers der Entität und der Branche, in der sie tätig ist, basieren. Darüber hinaus sollte der Rechnungsprüfer die akzeptable Differenz zwischen den verbuchten Beträgen und den erwarteten Werten (die keine weitere Untersuchung erfordern würde) bestimmen und die verbuchten Beträge mit den Erwartungen vergleichen.

Die Analyse der detaillierten Aktivitäten für den Auftrag ermöglicht dem Rechnungsprüfer, typische Trends zu verstehen und fundierte Erwartungen zu entwickeln. Der Vergleich von detaillierten Aktivitäten über mehrere Zeiträume hinweg kann auch die Anwendung von Regressionsalgorithmen des Maschinenlernens ermöglichen. Diese hochentwickelten Algorithmen können bei der Ermittlung von erwarteten Salden und Bereichen auf der Grundlage historischer Informationen helfen sowie Ausnahmen identifizieren, die zusätzliche Untersuchungen oder Nachforschungen erforderlich machen könnten.

Anfragen an das Management

Zusätzlich zu den Anfragen, die sich aus den obigen Visualisierungen ergeben, liefert die Untersuchung des Risikoübersichts- und Datentabellen-Dashboards weitere Erkenntnisse über ungewöhnliche oder anomale Aktivitäten. In der Datentabelle stehen Ihnen Filterkriterien zur Verfügung, mit denen Sie relevante Faktoren für Ihren Auftrag ein- oder ausschließen können.

mindbridge Transactions-Datentabellen-Bildschirm

Obwohl Anfragen je nach Entität und Branche variieren, sind Anfragen bei signifikanten, ungewöhnlichen oder komplexen Transaktionen, Ereignissen oder Angelegenheiten erforderlich, die sich auf die Jahresabschlüsse der Entität ausgewirkt haben oder auswirken könnten.  

Darüber hinaus kann der Rechnungsprüfer nicht nur die wesentlichen Journalbuchungen, sondern alle Journalbuchungen oder Anpassungen, die im Laufe des Jahres an den Jahresabschlüssen vorgenommen wurden, bewerten. Die Auswertung der gesamten Population hilft dem Rechnungsprüfer zu verstehen, welche Anpassungen typisch für das Unternehmen sind und welche ungewöhnlich erscheinen. 


Dokumentation und Beweise

Für alle in den Geltungsbereich einbezogenen Konten können Berichte erstellt werden, die alle zutreffenden Trends, Kennzahlen und ausgewählten Transaktionen in einer PDF-Datei pro Gruppierung zusammenfassen. Sie können auch Inline-Kommentare in den Bericht einfügen, um die Anfragen an das Management während des Auftrags zu dokumentieren.

Mindbridge Bericht über Bargeld- und bargeldgleiche Vermögenswerte

Zusätzlich können alle Visualisierungen innerhalb von MindBridge in eine .xlsx-Datei exportiert werden, in den meisten Fällen einschließlich der Rohdaten. Exportieren Sie diese Visualisierungen zur Unterstützung der Kommunikation mit dem Management oder zum Anhängen der Informationen an bereits vorhandene, an anderer Stelle dokumentierte Prüfungsnachweise.

Bewertung von Beweisen

Nach der Auswertung der im Rahmen der Analyseverfahren gesammelten Nachweise und der Befragung des Managements können Sie sich dafür entscheiden, die Salden in den Jahresabschlüssen anzupassen oder umzuklassifizieren. Sie können diese Buchungen danach zur Erleichterung der endgültigen Analyse in MindBridge importieren und sicherstellen, dass die Kontosalden mit den veröffentlichten Finanzberichten abgestimmt sind.


Anhang A: MindBridge-Checkliste für Überprüfungsauftrag

Planung

  • Anforderung von Daten (je nachdem, was Sie überprüfen möchten, können Sie sich auf die Daten-Checklisten beziehen)
  • Laden/Verbinden von Daten, einschließlich aller optionalen Spalten, die für Analysen verwendet werden sollen
  • Überprüfen der Datenintegrität mit Vollständigkeitsprüfungen

Ausführung

  • Durchführung vorläufiger Analysen mithilfe von Anmerkungen zum Finanzbericht
  • Untersuchen von Daten zur Risikoübersicht zur Identifizierung von Bereichen, die wahrscheinlich eine Falschdarstellung enthalten
  • Eingabe der Wesentlichkeit
  • Geltungsbereich wesentlicher Konten und Konten festlegen, die wahrscheinlich eine wesentliche Falschaussage enthalten
  • Erstellen des Planungsanalyseberichts zur Zusammenfassung der vorläufigen Analysen
  • Erkunden der relevanten Trends für einbezogene Konten durch Aufschlüsselung auf der Registerkarte „Finanzbericht“
  • Erstellen von Kennzahlen speziell für Ihren Kunden
  • Identifizieren signifikanter oder ungewöhnlicher Aktivitäten anhand der Datentabelle, insbesondere Transaktionen gegen Ende des Berichtszeitraums
  • Erstellen und bearbeiten von Berichten über bedeutende Konten für relevante Anfragen und unterstützende Dokumentation
  • Exportieren von Berichten über bedeutende Konten für in den Geltungsbereich einbezogener Konten

Abschluss

  • Importieren, Anpassen und Neuklassifizieren von Buchungen zur Durchführung endgültiger Analysen


Wie Sie Hilfe erhalten

Erfahren Sie mehr über die verfügbaren Arten von Hilfen, einschließlich: 

  • Der Wissensdatenbank, die Schritt-für-Schritt-Anleitungen bereitstellt
  • Der Community, in der Sie Gedanken und Anfragen mit Gleichgesinnten austauschen können
  • Öffnen Sie die MindBridge-Seitenleiste und wählen Sie Hilfe > Hilfe erhalten > Kontakt > Live-Chat für eine schnelle Antwort
  • *Öffnen Sie die MindBridge-Seitenleiste und wählen Sie Hilfe > MindBridge Zugriff gewähren, wenn Sie Unterstützung bei der Datenformatierung benötigen
  • Besuchen Sie die MindBridge Academy für verfügbare Kurse
*Hinweis: Diese Funktion kann von Ihrer Organisation deaktiviert werden. Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrem App-Administrator.

Möchten Sie sonst noch etwas wissen?

Teilen Sie Ihre Gedanken und Fragen mit der Community! Sie können auch mit uns chatten oder uns eine Anfrage für weitere Unterstützung zusenden.

War dieser Beitrag hilfreich?