Fragen? Wir haben die Antworten.

GDPdU-Dateien in MindBridge importieren

  • Aktualisiert

Zusammenfassung

Erfahren Sie, wie Sie eine GDPdU-Zip-Datei mit dem Dateimanager importieren und formatieren können.


Details zur Konfiguration

Um auf den Dateimanager zuzugreifen, müssen Sie zunächst eine Analyse erstellen.


Wechseln Sie zu der Seite „Dateimanager“

Öffnen Sie die MindBridge-Seitenleiste und wählen Sie Dateimanager, um ihn zu öffnen.


Importieren Sie eine GDPdU.zip-Datei in den Dateimanager

Um den Importvorgang zu starten, können Sie entweder:

  • Importieren wählen, um Ihren Computer nach einer Datei zu durchsuchen, oder
  • Eine Datei von Ihrem Computer in den Dateimanagers ziehen und ablegen.

Die Datei wird im Dateimanager angezeigt und MindBridge fährt mit der Validierung der Daten fort.

Hinweis: Während MindBridge die Daten der Datei validiert, können Sie die Datei umbenennen, exportieren oder löschen. Alle anderen Aktionen sind jedoch deaktiviert, bis die Datenvalidierung abgeschlossen ist.

Formatieren von GDPdU-.zip-Dateien für MindBridge

Hinweis: Diese Menüoption gilt nur für Zip-Dateien, die zu deutschen Mandanten gehören.
  1. Öffnen Sie das Menü Aktionen in der Zeile mit der Datei, die Sie formatieren möchten.
  2. Wählen Sie Format GDPdU.
    MindBridge entpackt und formatiert die Datei.
    Sobald die Datei formatiert ist, speichert MindBridge sie in einem neuen Ordner mit demselben Namen.


Zusätzliche Aktionen

Informieren Sie sich über die Verwendung des Dateimanagers und lernen Sie zusätzliche Aktionen wie das Umbenennen, Exportieren und Löschen von Dateien und Ordnern kennen. 


Möchten Sie sonst noch etwas wissen?

Teilen Sie Ihre Gedanken und Fragen mit der Community! Sie können auch mit uns chatten oder eine Anfrage für weitere Unterstützung zusenden.


War dieser Beitrag hilfreich?