Fragen? Wir haben die Antworten.

Kann MindBridge PDF-Dokumente analysieren?

  • Aktualisiert

Zusammenfassung

Erfahren Sie mehr über die Eigenschaften von PDF-Dokumenten und verstehen Sie die Schwierigkeiten beim Exportieren von Dateien dieses Typs.


Lösung

Nein, MindBridge kann in den meisten Fällen keine PDF-Dokumente analysieren.

Wenn Sie Daten aus ERPs extrahieren, achten Sie auf Menüoptionen wie "Speichern unter" oder "Exportieren" und wählen Sie ein gebräuchliches Dateiformat, wie z.B. .xlsx, .csv, .dbf oder abgegrenzt.

Alternativ können Sie auch ein beliebiges Datenbankformat (SQL, MySQL, AccessDB) oder ein strukturiertes Format (XML, GDPdU, XAF, XBRL) verwenden.


Grundursache

PDFs wurden ursprünglich für die Präsentation von Dokumenten entwickelt, oft zum Drucken und Anzeigen von Informationen in einem für Menschen lesbaren Format. Daher liegen die Daten in einem PDF-Dokument oft nicht in einem Format vor, das von einer Maschine gelesen werden kann.

Selbst wenn sie ordentlich in eine Tabelle mit Zeilen und Spalten passen, gibt es keine Garantie, dass die zugrunde liegenden Daten von einer Maschine gelesen werden können. 

Es stehen zahlreiche Konvertierungstools und Bibliotheken zur Verfügung. Abhängig vom Datensatz kann der Konvertierungsprozess jedoch zu Problemen führen, wie beispielsweise fehlende Zeichen oder Wörter, falsch ausgerichtete Spalten usw.


Gibt es noch etwas, das Ihnen in den Sinn kommt?
Melden Sie sich bei MindBridge an, um mit uns zu chatten, eine Anfrage einzureichen oder sich an den für Sie zuständigen Customer Success Manager zu wenden.


 

War dieser Beitrag hilfreich?